Veranstaltungen

 

 

Aufgrund der Einschränkungen durch die Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus ist unsere Sitzplatzkapazität stark eingeschränkt. Wir empfehlen daher dringend eine Vorabreservierung bei allen Veranstaltungen!

Ab dem 2. 11.2020 bleibt die Ausstellung coronabedingt bis auf Weiteres geschlossen.

Bis zum 20. Dezember 2020
Ausstellung
Holger Matthies
Trias
Eine fotografische Spätlese
Geöffnet: Dienstags bis sonntags, 10 bis 17 Uhr
Eintritt: 5,- / erm. 3,-

Details


© Holger Matthies

Veranstaltung muss coronabedingt verschoben werden!

Donnerstag, 3. Dezember 2020, 19:30 Uhr
70 Jahre Akademie - Die Akademie in die Stadt!
Kooperation mit dem Metropolis Kino:
Die Jungfrauenmaschine
von Monika Treut, D 1998, 84 Minuten
Eine junge Frau untersucht die romantische Liebe...
Gäste: Monika Treut, Elfi Mikesch (Kamerafrau, Photographin, Regisseurin, Mitglied der Akademie der Künste, Berlin) | Moderation: Maike Mia Höhne, Freie Akademie der Künste
Veranstaltungsort: Metropolis Kino, Kleine Theaterstraße 10, 20354 Hamburg
Karten an der Kinokasse
Details


© Hyena Films

Veranstaltung muss coronabedingt verschoben werden!

Sonntag, 6. Dezember 2020, 11 Uhr
70 Jahre Akademie - Die Akademie in die Stadt!
Kooperation mit dem Metropolis Kino:
EIN LIED VON LIEBE UND TOD - GLOOMY SUNDAY Spielfilm 1999, 144 Min.
von Rolf Schübel. Filmmontage: Ursula Höf.
Budapest in den 1930er Jahren: das „Lied vom traurigen Sonntag“ des Pianisten András wird zur Hymne vieler Selbstmörder und auch András und seine Liebe zerbrechen an den Umständen der Zeit. Gäste: Rolf Schübel, FAdK, Ursula Höf, FAdK, Ruth Toma (Drehbuchautorin des Films), Detlef Petersen (Komponist der Filmmusik) alle angefragt. Moderation: Wanja Mues
Veranstaltungsort: Metropolis Kino, Kleine Theaterstraße 10, 20354 Hamburg
Karten an der Kinokasse
Details


©

Das Konzert muss coronabedingt ohne Zuschauer stattfinden, wird jedoch im Livestream zu verfolgen sein:
http://www.radarensemble.com/

Montag, 7. Dezember 2020, 20 Uhr
Eine Veranstaltung des RADAR ensembles
Access Memory!
Musik im Zeitalter der technischen Reproduzierbarkeit
Arbeiten von Ablinger, González Fernández, Kreidler, Lachenmann, Lemke, Lucier, Reich, Steen-Andersen u.a.
RADAR ensemble
John Eckardt (Kontrabass/E-Bass) | Ninon Gloger (Klavier/Keyboards) | Felix Kroll (Akkordeon) | Martin Posegga (Saxophone) | Johannes Öllinger (Gitarre/E-Gitarre) | Jonathan Shapiro (Percussion) | Sascha Lino Lemke (Elektronik)
Gefördert durch die Freie und Hansestadt Hamburg - Behörde für Kultur und Medien
Details
 


© Radar ensemble

Veranstaltung muss coronabedingt verschoben werden!

Sonntag, 13. Dezember 2020, 11 Uhr
70 Jahre Akademie - Die Akademie in die Stadt!
Kooperation mit dem Metropolis Kino:
Filmprogramm zum Schriftsteller, Orgelbauer und Mitgründer der Freien Akademie der Künste
Hans Henny Jahnn
EIN MANN OHNE UFER 1975, 42 Min. Paul Kersten und Peter Rühmkorf
WER WAR HANS HENNY JAHNN? 1984, 25 Min. von Lucian Neitzel
Gäste: Jan Bürger, Lucian Neitzel | Moderation: Ulrich Greiner
Veranstaltungsort: Metropolis Kino, Kleine Theaterstraße 10, 20354 Hamburg
Karten an der Kinokasse
Details


Szene aus "Mann ohne Ufer"

Die Veranstaltung findet statt!

Sonnabend, 26. Dezember 2020, 12 Uhr
Eine Veranstaltung des St. Marien Dom Hamburg
Orgelfeierstunde
Olivier Messiaen  "La Nativité du Seigneur"
Eberhard Lauer, Orgel
Karten: 10.- / erm. 7.-.
Veranstaltungsort: St. Marien-Dom Hamburg, Am Mariendom 1, 20099 Hamburg


© St. Marien Dom Hamburg