© Foto: Torsten Kollmer, Hamburg

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 19:30 Uhr
Eine Veranstaltung des Ensemble 13/14
Ensemble 13/14 - Konzertabend
Symphoniekonzert mit dem
ensemble 13/14 des Orchesters der Hochschule für Musik und Theater Hamburg

Anton Webern, 6 Stücke, Op. 6 (1920)
Arnold Schönberg, 5 Orchesterstücke, Op. 16 (für Kammerorchester)
Krzysztof Meyer
, Musique scintillante
John Adam, Chambersymphony
Einführung und Leitung: Ulrich Windfuhr
Eintritt: 8,- / erm. 5,-
Vorverkauf, zzgl. Gebühren in der Konzertkasse Gerdes: Rothenbaumchaussee 77, 20148 Hamburg (040 440298).
Anzahl:  

Am 21. Dezember 2017 ist das aus Mitgliedern des Symphonieorchesters der HfMT Hamburg bestehende „Ensemble 13/14" 13/14 zu Gast in der Freien Akademie der Künste.
Zur Aufführung kommt ein ebenso abwechslungsreiches wie anspruchsvolles Programm mit Kompositionen des 20. Jahrhunderts. Den Anfang machen Anton Webern: „6 Stücke für Kammerorchester“ op. 6 aus dem Jahr 1920, gefolgt von Arnold Schönbergs bereits 1909 entstandenen „5 Orchesterstücken op. 16 für Kammerorchester“. Nach der Pause geht es weiter mit der 2007 uraufgeführten “Musique scintillante” des in der Nähe von Köln lebenden polnischen Komponisten sowie der aus dem Jahr 1992 stammenden „Chamber Symphony“ des großen amerikanischen Minimalisten John Adams.
Die Leitung hat Ulrich Windfuhr. Beginn ist 19 Uhr, eine Konzerteinführung in die selten gespielten Werke findet im Saal statt.