© Marc Elsberg: Ilgner, Svetlana Alexijewitsch: Kabakowa Thomas Quasthoff: Hoffmann (v.l.n.r.)

Montag, 20. Februar 2017, 19:30 Uhr
Eine Veranstaltung von 'Lesen ohne Atomstrom'
Nobel-Preisträgerin trifft Grammy-Preisträger trifft Bestseller-Autor
Svetlana Alexijewitsch, Thomas Quasthoff und Marc Elsberg
Eintritt frei, Einlass ab 19 Uhr.

Nobel-Preisträgerin trifft Grammy-Preisträger trifft Bestseller-Autor: Svetlana Alexijewitsch, Thomas Quasthoff und Marc Elsberg präsentieren zur Eröffnung des Literaturfestivals 'Lesen ohne Atomstrom' berührende Berichte von Zeugen des Tschernobyl-GAU - von siechenden Liquidatoren und ihren Witwen, von zwangsevakuierten Müttern und Kindern, von Wissenschaftlern und Flüchtlingen. Menschen, „die ihre Zukunft in einer Welt der Toten aufbauen mussten“. Für die ZEIT hat die dokumentarische Prosa der Literaturnobelpreisträgerin die „Geschichten dem Vergessen entrissen, aufbewahrt in Weltliteratur“.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Reservierungen sind nicht möglich!