© Christian Altorfer

Freitag, 15. September 2017, 20 Uhr
Eine Veranstaltung des Harbourfront Literaturfestivals 2017
Franz Hohler
Nachlass mit Überraschung – „Das Päckchen“
Eintritt: 14,-

Nachlass mit Überraschung – Das Päckchen‘ Was tun, wenn am Telefon eine Unbekannte fleht, man solle umgehend zu ihr kommen? Der Züricher Bibliothekar Ernst entscheidet in einer Augenblickslaune, der Bitte zu entsprechen, und geht zu der nahegelegenen Adresse. Dort erwartet ihn eine ältere Frau, die ihm ein kleines Päckchen in die Hand drückt. Es sei aus dem Nachlass ihres verstorbenen Mannes und dürfe nicht in falsche Hände geraten. Zuhause öffnet Ernst das Päckchen und findet eine alte Handschrift.
Doch was nun tun, wenn man in dem Blätterhaufen das verschollene und vermutlich älteste bekannte deutschsprachige Manuskript erkennt?

„Ein realistischer Fantast oder ein fantasiebegabter Realist?“, fragt Urs Widmer, wenn er den Schweizer Franz Hohler zu charakterisieren versucht, der als Alleskönner unter den deutschsprachigen Schriftstellern gelobt wird: Er kann Roman, Lyrik, Kinderbuch, Erzählungen, Kabarett und Musik. Seit über 50 Jahren ist der unfassbar vielseitige Hohler auf Bühnen in der ganzen Welt unterwegs. Er gilt als einer der bedeutendsten Autoren seines Landes.